Efeu als Waschmittel nutzen

Umwelt
Mit Efeu waschen
susistainability

Mit Efeu waschen! Klingt komisch? Ist aber so!

Als ich das erste Mal davon las, dass man mit Efeu waschen könnte, war ich auch sehr skeptisch. Da unser Garten ein wahres Efeuparadies ist, pflückte ich einfach mal ein paar Blätter ab und probierte es aus.

Efeu als Waschmittel: Wie soll das funktionieren?

Vor dem ersten Test wollte ich natürlich wissen, wie genau das funktioniert. Welche Substanzen des Efeublatts machen meine Wäsche sauber und wie genau wirken diese?

Auf entsprechenden Fachseiten fand ich folgende Infos: Efeublätter beinhalten sogenannte Saponine, das sind waschaktive Substanzen, die in den Blattadern enthalten sind. Das Wort „sapo“ bedeutet „Seife“ und beschreibt die Funktion der Saponine ganz gut. Beim Vermischen von Wasser und einem Saponin entsteht seifenähnlicher Schaum. Seifenartig ist zudem die Eigenschaft, dass ein Teil der Saponin-Moleküle fettlöslich ist, ein anderer wasserlöslich. Damit erzielen sie eine reinigende Wirkung.   

Mit Efeu waschen: Wie geht das?

Das hat mich überzeugt und so bin ich wie folgt vorgegangen:

  1. Schritt: Efeu pflücken, ca 10-15 Blätter, lieber die größeren, dunkleren Blätter nehmen
  2. Schritt: Efeu abwaschen, damit Staub und Erdreste entfernt werdenEfeu abwaschen
  3. Schritt: Efeu in Wäschesäckchen geben, vorher zerrupfen oder klein schneiden, damit die Blattadern ihr Sekret abgeben können
  4. Schritt: Wäsche mit Wäschesack in Waschmaschine geben und das ganz normale Waschprogramm starten
  5. Schritt: Wäsche aufhängen und staunen
Efeu im Wäschesack

Mit Efeu waschen: auch bei größeren Verunreinigungen?

Bei so manchen Muffelsocken war ich skeptisch, ob diese ohne die Chemiekeulen des herkömmlichen Waschmittels wieder tragbar werden. Aber ich war begeistert, meine Wäsche war sauber und sie roch sogar frisch. Es ist nicht der blumig frische (künstliche) Duft des herkömmlichen Waschmittels. Ich würde den Geruch eher als neutrale Frische bezeichnen. Auch Schweissgerüche aus dem Achselbereich beseitigen die Saponine.

Das Gefühl, saubere Wäsche zu haben und dabei keine künstliche Chemie ins Abwasser eingetragen zu haben ist einfach sensationell.

Efeu als Waschmittel: Warum machen das nicht alle?

Ich war so begeistert von dem Ergebnis, dass ich kurzerhand die Zeitschrift „Öko-Test“ anschrieb, damit sie diese Methode bei einem künftigen Waschmitteltest berücksichtigen. Bislang ist leider dazu noch nichts erschienen. Mich würde die Profieinschätzung mit Langzeittests dazu interessieren. Viel wichtiger fände ich es allerdings, dass über die Reichweite des Magazins noch mehr Menschen erfahren, dass sich mit Efeu Wäsche waschen lässt. Die Umwelt wird es uns danken und der Geldbeutel auch!

Hast Du es auch schon mal ausprobiert? Dann freue ich mich über Deinen Erfahrungsbericht in den Kommentaren!

Leave A Comment