Neues Jahr, neuer Blog #1

Lange denke ich schon darüber nach meinen eigenen Blog zu erstellen. Irgendwie habe ich es immer wieder aufgeschoben, sei es weil ich unentschlossen war, ob es die bezahlte WordPress Version sein soll, oder nicht, mit welchem Thema ich starten soll oder die Unsicherheit, ob ich meine Gedanken überhaupt mit der gesamten Öffentlichkeit teilen möchte. Interessiert es überhaupt jemanden, was ich hier schreibe?…

Da mir das Projekt aber nicht aus dem Kopf gehen wollte, nutze ich den Start in das neue Jahr heute für meinen Blogbeginn. Ich schreibe jetzt einfach drauf los und schaue mal, was passiert. Ob Ihr mögt was ich hier tun werde, ob ich genügend Themen finde, die blogwürdig sind und ob es mir tatsächlich soviel Spaß machen wird, wie ich denke.

Mein Ziel ist es, wöchentlich über aktuelle Themen, meinen Weg zum nachhaltigeren Leben, Erfahrungsberichte und spannende Stories zu bloggen.

Als Kick Off habe ich meine Best Six (#bestsix) aus dem vergangenen Jahr mal zusammengestellt, die ein paar meiner susistainable moments zeigen:

  1. Da wäre meine plastikfreie Lunchbox, die ich mir zum Geburtstag gewünscht hatte und die mein Bruderherz mir sogar mit eingraviertem Namen geschenkt hat. Ich liebe sie!
  2. Mein erster Lunch aus meiner neuen Brotbox aus Metall, was gleichzeitig auch mein erster Versuch an Chia Samen war…..sehr zu empfehlen, wenn man sie mit leckeren Sacbest6hen pimpt, da sie an sich sehr geschmacklos sind. Man muss auch die Konsistenz mögen. Um die Samen herum entsteht eine Geleeartige Masse. Ich finde die Samen sind von der Konsistenz dann ähnlich dem Inneren einer Maracuja. Ich mag’s!
  3. Meine Wäsche, die ich nur noch mit Holz-Wäscheklammern aufhänge und an der frischen Luft oder im Keller trocknen lasse…..wer braucht schon einen Trockner!
  4. Ein schöner Sonnenuntergang beim Abendspaziergang!
  5. Mein erster Besuch in einem Repair Café, bei dem ich versucht habe unseren Staubsauger zu retten. Leider konnten die netten Helfer nichts mehr für ihn tun. Der Motor war hinüber. So habe ich das lange Stromkabel dagelassen und gespendet und den Staubsauger dann leider doch im Elektroschrott Container entsorgen müssen.
  6. Unser nachhaltiger Weihnachtsbaum aus Edelstahl, der jedes Jahr aufs Neue zum Einsatz kommt. Ohne Baumfällen und –entsorgen. So muss das.

Die #bestsix sind nur ein Auszug meines Rantastens an ein nachhaltigeres Leben. Mehr dazu in meinem nächsten Beitrag.

Kommt gut ins neue Jahr!

Eure Susie

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s